logo
logo

B52 – 5 Fragen an.. Ep #19

Hallo Freund!

Nachdem ich letzte Woche einen B52-Ausfall vermelden musste und leider keine Ausgabe für dich hatte, bin ich dieses Mal wieder voll dabei. Der Urlaub an der Ostsee war übrigens super, danke der Nachfrage! 😀
Dieses Mal zeige ich dir Hong.

Wenn du noch neu bist bei B52, kannst du hier nachlesen, was der Sinn und Zweck dieser Aktion ist.

Wie eine Zeitreise.

_BPP5208

Man trifft sich immer (mindestens) zwei Mal im Leben und wenn es beim ersten Mal nicht ganz hinhaut, dann eben beim zweiten Mal. Das habe ich mir zumindest gedacht, nachdem ich letztes Jahr das erste Mal mit Hong geshootet habe.
Damals hatte ich mir ganz frisch neue Technik gekauft und wollte die unbedingt ausprobieren. Also habe ich auf Facebook eine Ausschreibung gemacht. Als eine der Ersten hat sich Hong gemeldet. Ich habe mir, vielleicht etwas überhastet, ein Konzept ausgedacht und war, glaube ich, eine Stunde zu früh an der Location und habe mich umgeguckt.

Ich kann schon mal sagen, dass meine neuen Elinchrom-Blitze gut funktioniert haben. Die Bildergebnisse waren etwas durchwachsen, denke ich. Meine Kompositionen habe nicht so hingehauen, wie ich das wollte. Aber jeder hat eine zweite Chance verdient und zum Glück hat sich Hong zu einer zweiten Zusammenarbeit entschieden.

Das erste Shooting war im schönen Tiergarten bei Sonnenuntergang an einem der vielen kleinen Seen. Für Hong war es wichtig auf den Bildern auch Produkte ihrer Instagram-Sponsorships zu haben. Instagram-Sponsorships? Wie jetzt? Mir war das auch völlig neu zu dem Zeitpunkt. Ich habe mich lange gegen das extensive Nutzen von Social Media im Allgemeinen gewehrt. Nicht mal unbedingt wegen des Privatsphärefaktors ‒ ich habe immerhin ein Smartphone in der Tasche ‒ aber manchmal fühle ich mich alt und will eigentlich nur, dass alle von meinem Rasen verschwinden. Warum sollte ich also Leute auf meinen heimischen Rasen einladen?

Wenn du wissen willst, wie man einen Instagram Auftritt richtig macht, dann guck dir Hongs Instagram-Feed an.

Das ist der Punkt, von dem ich denke, dass Hong ihn massiv beeinflusst hat auf meinem Werdegang. Ich habe durch sie angefangen Social Media ernst zu nehmen. Ich habe eine Strategie entwickelt auf Instagram viele Follower zu sammeln und es funktioniert. Ich habe mittlerweile sogar so viel Spaß an Instagram, dass mein Hund seinen eigenen Account hat. Ich freue mich schon auf unser nächstes Shooting, um neue Einsichten zu bekommen und vielleicht auch ein bisschen mehr von diesem „Junge-Leute-Trend“ Snapchat zu verstehen. [Anmerkung: wir haben beim Shooting über Snapchat geredet. Ich glaube ich habe es ein bisschen mehr verstanden, aber so richtig steig ich noch nicht dahinter, bis ich das benutze wirds sicher noch etwas dauern 😉 ]

Viel Spaß mit Hong!

_BPP5128

5 Fragen an Hong

B52.1 Wo liegen deine Wurzeln?

Meine Wurzeln kommen aus Vietnam.

B52.2 Was macht dich besonders?

Mich macht meine Vielfältigkeit so besonders. Durch 4 unterschiedliche Jobs, die alle in eine ganz andere Richtung gehen, bin ich ein sehr vielfältiger Workaholic, der aber jeden der einzelnen Jobs liebt.

B52.3 Was wäre deine Superpower und wie würdest du sie nutzen?

Meine Superpower wäre durch Umarmungen Menschen glücklich zu machen. Da jeder Mensch mit seinen eigenen Problem immer so stark zu kämpfen hat und man dazu neigt, das Gute zu vergessen, will ich mit der Kraft jeden Menschen glücklich machen.

B52.4 Woher beziehst du Inspiration und Motivation?

Meine Motivation, meine Arbeit und mein Leben so zu führen, wie ich es bereits tue ‒ hole ich mir aus der Kraft und der Liebe von Familie und Freunden. Da meine Jobs in jedem Bereich mit Menschen zu tun haben, hole ich die Kraft zudem auch von jedem einzelnen Kunden/Bürger.

B52.5 Wenn du deinem 12-jährigen Ich eine Nachricht zukommen lassen könntest, was würde in der Nachricht stehen?

Bleib stark, Kleines. Folge deinem Verstand, denn nicht immer hat dein Herz Recht. Träume und lasse diese auch wahr werden, lass dich von niemanden aufhalten, deine Träume zu vernachlässigen. Reise ‒ reise so viel du kannst, denn nur dadurch erweitern sich dein Blickwinkel und dein Horizont.

_BPP5408

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.