logo
logo

B52 – 5 Fragen an.. Ep #15

Hallo Freund!
Diese Woche kommt die Ausgabe #15 von B52 auf dich zu. B52? Was ist das? Lass mich dir das eben Hier erklären.

Nicht unbedingt erwachsen werden.

_BPP2254

 

In dieser Woche lernen wir Toni kennen.

Wie schon viele Leute hier bei B52, ging auch Toni auf die gleiche Schule wie ich. Auch bei Toni muss ich wieder gestehen, dass ich sie aber erst im Nachhinein kennengelernt habe. Aber an der Geschichte, wie ich Toni kennenlernte, kann man schön sehen, dass die Welt ein Dorf ist und man sich immer mindestens zweimal im Leben trifft.

Denn ich habe Toni über Umwege kennengelernt. In der Ausbildung haben sich meine Wege mit einer weiteren Ehemaligen der Droste-Hülshoff-Schule gekreuzt. Und zwar mit Vanessas. Vanessa war zwei Jahrgänge unter mir und jagte auch dem Traum nach, berühmte Fotografin zu werden. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden. Zu einer Geburtstagsparty bei mir zu Hause hat Vanessa dann ihre beste Freundin Toni mitgebracht. Wie das so auf Partys ist, unterhält man sich miteinander und ‚befreundet‘ sich dann gegenseitig bei Facebook.

In den folgenden Wochen hat mir Toni geholfen meinen Abschluss als Fotograf zu schaffen und eine kleine Taschenwerbung zu inszenieren. Die Schwierigkeit dabei war, dass die Fotos mit einer Großbildkamera gemacht werden mussten.

Falls du nicht weißt, was eine Großbildkamera ist, kannst du das hier in dem Video von Lina Bessenova nachschauen.

Weil ich viel lernen wollte, habe ich die Bilder damals auch auf Film geschossen und nicht digital.

Auch damals schon war Tonis lieber Hund Buster dabei. Buster ist eine wilde Mischung aus vielen verschiedenen Hunderassen und ein absolutes Energiebündel. Er ist verspielt, liebt das Wasser und hat durchaus seinen eigenen Kopf. Das sind alles Charaktereigenschaften, die ich an Hunden liebe.

Bevor ich jetzt aber weiter große Worte schwinge, überlasse ich euch einfach der Toni.

_BPP2294

 

5 Fragen an Toni

B52.1 Wo liegen deine Wurzeln?

Ich bin gebürtige Berlinerin und fühle mich auch eng mit der Stadt verbunden. Ich mag es einfach wie unterschiedlich die verschiedenen Bezirke sind und dass man immer wieder etwas Neues entdecken kann. Ich habe zwar vor noch viel zu reisen und andere Länder und Städte kennenzulernen, aber Berlin wird immer mein Zuhause sein.

B52.2 Was macht dich besonders?

Ich denke meine größte Stärke ist zugleich meine größte Schwäche: Ich lasse mich sehr schnell auf Menschen, die ich neu kennenlerne, ein und baue schnell Vertrauen auf. Das kann man vielleicht als naiv bezeichnen, aber ich denke, dass das durchaus auch eine gute Eigenschaft sein kann, weil ich somit keine großen Schwierigkeiten habe schnell neue Freundschaften zu schließen. Natürlich geht das nicht immer gut, aber umso öfter lohnt es sich.

B52.3 Was wäre deine Superpower und wie würdest du sie nutzen?

So etwas wie unendliches Wissen wäre eine gute Sache. Zu verstehen, wie die Welt funktioniert. Sei es Weltgeschichte, Physik, Sprachen oder alles andere, was man sich an Wissen aneignen kann. Wissen ist das Einzige, was einem niemand nehmen kann und man könnte sicherlich sehr viel Gutes damit machen. Außerdem würde es mir in der Klausurenzeit viele Stunden in der Bibliothek ersparen. 😉

B52.4 Woher beziehst du Inspiration und Motivation?

Meine größte Motivation sind meine Eltern. Beide haben so viel erreicht, ganz aus eigener Kraft, ohne Hilfe von außen. Alles, was sie sich aufgebaut und bis jetzt erreicht haben, haben sie sich selbst erarbeitet. Das zeigt mir immer wieder, dass wenn man etwas will und genügend Durchhaltevermögen mitbringt, im Leben alles erreichen kann. Wahrscheinlich sag ich den Beiden das auch viel zu selten, aber meine Eltern sind definitiv meine größten Vorbilder.

B52.5 Wenn du deinem 12-jährigen Ich eine Nachricht zukommen lassen könntest, was würde in der Nachricht stehen?

Mach dir nicht so viele Gedanken um die Zukunft und versuch nicht so schnell erwachsen zu werden, das kommt schon früh genug.

Ansonsten würde ich vermutlich gar nichts sagen, immerhin ist alles, was ich bisher gemacht und erlebt hab, ob es nun gut oder schlecht war, das, was mich ausmacht. Und ohne diese Erlebnisse wäre ich heute auch nicht wer ich bin.

Unbenannt-1


Button

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was ist B52?

B52 ist ein Projekt, dass dir jeden Sonntag eine neue Person aus meinem Umfeld vorstellt. Zumeist habe ich diese Leute auf meinem professionellem Weg zu Ruhm und Reichtum kennen gelernt. Manchmal sind es aber auch ganz besonders wichtige Menschen aus meinem privatem Leben. Dabei sollen 3 Bilder und 5 Fragen helfen, dir einen Einduck zu machen.


Keine B52 Ausgabe mehr verpassen?

Deine Infos sind sicher bei mir. Niemand kriegt die. Ich verspreche auch, dich nicht mit täglichem Werbemist zu nerven. Ehrenwort!

Was ist B52?

B52 ist ein Projekt, dass dir jeden Sonntag eine neue Person aus meinem Umfeld vorstellt. Zumeist habe ich diese Leute auf meinem professionellem Weg zu Ruhm und Reichtum kennen gelernt. Manchmal sind es aber auch ganz besonders wichtige Menschen aus meinem privatem Leben. Dabei sollen 3 Bilder und 5 Fragen helfen, dir einen Einduck zu machen.


Keine B52 Ausgabe mehr verpassen?

Deine Infos sind sicher bei mir. Niemand kriegt die. Ich verspreche auch, dich nicht mit täglichem Werbemist zu nerven. Ehrenwort!