logo
logo

B52 – 5 Fragen an.. Ep #14

Hallo Freund,
Ausgabe 14 von B52 steht ins Haus. Lies kurz Hier noch nach, was B52 ist und warum ich den ganzen Aufstand überhaupt mache! Heute habe ich jemanden im Gepäck, der einen Fleck in meinem Herzen gefunden hat, den nicht viele finden. Es ist mein guter Freund Olli!

Jetzt ist aber Schluss mit den Kalauern.

 

_BPP1847

Olli ist krass. Wenn ich an Olli denke, fällt mir als erstes dieses Wort ein. Mir fallen auch noch eine ganze Menge andere Worte ein, aber das soll hier ja kein Liebesbrief werden (auch wenn Olli den sicherlich verdient hätte). Was ich mit dieser Umschreibung meine ist, glaube ich, nicht ganz zu verstehen, wenn man nicht Ollis Fotografien kennt und sie nicht mit meinen vergleichen kann.
Guck also kurz hier auf dem Link nach, wie Olli fotografiert und dann lies weiter.
Gemacht? Gut. Weiter geht‘s.
Olligrafie (das hab ich mir selber ausgedacht, ohne Hilfe!) ist eine sehr kontraststarke Angelegenheit. Das starke Zusammenspiel von hell und dunkel und mit Farbkontrasten macht einen typischen ‚Olli‘ aus.

Manchmal wundert mich das, weil Olli, den ich während meiner Ausbildung kennengelernt habe, einer der lustigsten Menschen in meinem Leben ist. In seiner Art sich zu geben, würde ich niemals vermuten, dass er so viele Hell-Dunkel-Spiele in sich hat. Aber andererseits wundert mich das auch wieder gar nicht. Denn Olli ist Künstler durch und durch. Wahrscheinlich der künstlerischste Künstler, der so in meinem Umfeld künstelt. Es liegt also in seiner Natur zu experimentieren, auszuprobieren und seinen eigenen Weg zu finden.

Wenn ich mir die Frage stellen sollte, wer mich am meisten geprägt hat während meiner Ausbildung, dann wahrscheinlich Olli. Anfangs war mir nicht so richtig klar, wo der Weg hinführen sollte und ich hatte Angst das nicht zu wissen und ob dieser Weg überhaupt der richtige ist (gut, die hab ich heute auch noch manchmal, aber das ist, glaube ich, einfach so im Leben eines Kunstschaffenden). Olli hat im Vergleich zu mir schon so viel durchgemacht und ist trotzdem ein von Grund auf so positiver Mensch, dass ich mir denke, dass der Weg einfach weiter führt und die spannendsten Momente eh an den Kreuzungen und Gefahrenstellen sind.

Viel Spaß mit Olli!

_BPP1836

 

5 Fragen an Olli

B52.1 Wo liegen deine Wurzeln?

Die liegen schon tief in Berlin, auch wenn ich kein gebürtiger Berliner bin.
Ich bin in Diepholz, Niedersachsen, geboren. Mit sechs Jahren bin ich mit meiner lieben Mutter und meinem älteren Bruder nach Berlin-Wilmersdorf gezogen. Die Wurzeln meiner Arbeit liegen im Handwerk. Die Schule habe ich früh hinter mir gelassen um mich stattdessen der Kunstglaserei zu widmen. In diesem Beruf war ich zehn Jahre lang tätig. Mich reizte allerdings immer mehr das Entwerfen als die eigentliche Umsetzung. Deshalb entschied ich mich, die Ausbildung zum Photoartisten zu absolvieren.

B52.2 Was macht dich besonders?

Kreativer, witziger Chaot mit Hang zum Perfektionismus!
Ich schreibe nicht gern 😉 und lasse lieber Bilder sprechen!

B52.3 Was wäre deine Superpower und wie würdest du sie nutzen?

Ich würde gerne mein Auge wie eine Kamera nutzen und Bilder machen können, ohne eine Kamera dabei haben zu müssen.
Oft ärgere ich mich, dass ich in einem bestimmten Moment keine Kamera dabei habe oder die Kamera nicht herausholen möchte. Die Fotos müsste ich dann per WLAN ausdrucken oder auf einer externen Festplatte abspeichern können.

B52.4 Woher beziehst du Inspiration und Motivation?

Freunde, Familie, tralala! Ganz ehrlich eher aus Situationen, Reisen, Filmen und Licht. Die Bilder entstehen in meinem Kopf und aus einem inneren Zwang muss ich diese dann zu Papier bringen.

B52.5 Wenn du deinem 12-jährigen Ich eine Nachricht zukommen lassen könntest, was würde in der Nachricht stehen?

Genieße die Zeit, denn sie geht schneller vorbei als du denkst! Versuch nicht, zwanghaft alt zu werden und die Gegenwart zu genießen! Du wirst schon früh genug deinen Führerschein machen und all das machen dürfen, was Erwachsene so machen!

_BPP1901

Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit! Ich mach‘s wie Harry Wijnvoord und mach mich dünne. Adieu!


Button

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was ist B52?

B52 ist ein Projekt, dass dir jeden Sonntag eine neue Person aus meinem Umfeld vorstellt. Zumeist habe ich diese Leute auf meinem professionellem Weg zu Ruhm und Reichtum kennen gelernt. Manchmal sind es aber auch ganz besonders wichtige Menschen aus meinem privatem Leben. Dabei sollen 3 Bilder und 5 Fragen helfen, dir einen Einduck zu machen.


Keine B52 Ausgabe mehr verpassen?

Deine Infos sind sicher bei mir. Niemand kriegt die. Ich verspreche auch, dich nicht mit täglichem Werbemist zu nerven. Ehrenwort!

Was ist B52?

B52 ist ein Projekt, dass dir jeden Sonntag eine neue Person aus meinem Umfeld vorstellt. Zumeist habe ich diese Leute auf meinem professionellem Weg zu Ruhm und Reichtum kennen gelernt. Manchmal sind es aber auch ganz besonders wichtige Menschen aus meinem privatem Leben. Dabei sollen 3 Bilder und 5 Fragen helfen, dir einen Einduck zu machen.


Keine B52 Ausgabe mehr verpassen?

Deine Infos sind sicher bei mir. Niemand kriegt die. Ich verspreche auch, dich nicht mit täglichem Werbemist zu nerven. Ehrenwort!