logo
logo

B52 – 5 Fragen an.. Ep #13

Hallo Freund!

Hast du mich schon vermisst? Kein Problem, ich bin ja wieder da. Ich habe dir natürlich auch wieder jemanden mitgebracht. Diese Woche ist es der Daniel. Hier kannst du nochmal lesen, warum ich dir Daniel überhaupt zeige.

Es sind die schönen Dinge im Leben.

_BPP2140

 

Daniel kenne ich vom Sehen her schon ziemlich lange, bestimmt schon sechs oder sieben Jahre. Viel Kontakt hatten wir aber nie. Man ging auf die gleichen Partys, aber trotzdem hatte man da dann doch seinen eigenen Freundeskreis und wie das bei uns Nordostdeutschen so ist, dauert das immer ein bisschen länger bis man auftaut.
Das erste Gespräch hatten wir, als ich gerade mit der Ausbildung anfing. Ich war unheimlich überzeugt von mir und meiner Arbeit und konnte mir gar nicht vorstellen, dass andere mich nicht uneingeschränkt toll finden.
Wir waren also bei einem gemeinsamen Freund im Keller und haben irgendetwas gefeiert, ich weiß gar nicht mehr was. Ist aber auch nicht wichtig. In der etwas unangenehmen Phase zu Beginn einer Party, bei der man nicht so viele Leute kennt, haben wir angefangen uns zu unterhalten. Ich habe ihm meine neuesten Bilder gezeigt und habe größtenteils positives Feedback bekommen, aber (aus heutiger Sicht völlig gerechtfertigt) auch die ein oder andere Ansage, was ich hätte anders machen können. In keiner Weise respektslos, sondern eher nett gemeint und konstruktive Anmerkungen, die mich auch weiterbringen sollten. Das habe ich damals nicht verstanden und war ein bisschen stinkig.
Ich wusste damals ja auch nicht, dass Daniel auch aus der Medienwelt kommt, obwohl er mir das sagte. Anscheinend war ich etwas narzisstisch veranlagt. Naja wie dem auch sei. Heute tut mir das etwas leid, aber die Vergangenheit ist vergangen und was noch vor uns liegt ist eh viel interessanter.

Nach Jahren, also quasi zu Beginn meiner Selbstständigkeit hat Daniel wieder Kontakt mit mir aufgenommen und mir vorgeschlagen, unsere kreativen Köpfe zusammen zu stecken und in Zukunft zusammen zu arbeiten.

Daniel als Filmemacher und Inhaber von Various Video Productions kann mein Angebot für Firmenkunden natürlich sinnvoll ergänzen und andersherum kann ich das als Fotograf mit ausgeprägter Bildsprache und hohem Drive. Als Test, ob uns die gegenseitige Arbeit gefällt, haben wir uns getroffen und Daniel hat ein Video für mich produziert!

Als Gegenleistung gibt es hier diesen Artikel mit Bildern für Daniel. Drückt mir also die Daumen, dass Daniel zufrieden ist.

5 Fragen an Daniel

_BPP2217

B52.1 Wo liegen deine Wurzeln?

Ich wurde am 20.10.1990 im wunderschönen Erfurt geboren. Für jeden, der Erfurt nicht kennt, Erfurt ist eine eher kleine Stadt in der Mitte von Thüringen. Sie ist sehr romantisch und hat tolle Sehenswürdigkeiten, wie z.B. den Dom und die Zitadelle Petersberg. Mein Lieblingsort in Erfurt ist die Krämer Brücke. Dort kann man im Sommer ganz entspannt ein Bier trinken und die Seele baumeln lassen.

B52.2 Was macht dich besonders?

Bin ein Um–die-Ecke-Denker. Ebenso soll ich witzig sein. Nicht meine Meinung, aber die der anderen Menschen um mich herum.

B52.3 Was wäre deine Superpower und wie würdest du sie nutzen?

Ich wüsste zu gerne, was meine Katze manchmal über mich denkt! Ansonsten würde ich mich gerne von Ort zu Ort teleportieren. Dadurch würde ich eine Menge Zeit sparen.

B52.4 Woher beziehst du Inspiration und Motivation?

Inspiration kommt unerwartet. Sie ist überall und zu jeder Zeit. Manchmal muss man nur genauer hinsehen, um sie zu erkennen.

Ich motiviere mich durch gute Arbeitsergebnisse. Wenn ich ein Projekt für einen Kunden erfolgreich beendet habe, motiviert mich das sofort für das nächste.

B52.5 Wenn du deinem 12-jährigen Ich eine Nachricht zukommen lassen könntest, was würde in der Nachricht stehen?

Egal was passiert oder durch welche pubertären Phasen du noch gehst, glaube an dich und an das, was du tust!
_BPP2036

Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit! Ich mach‘s wie Harry Wijnvoord und mach mich dünne. Adieu!


Button

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was ist B52?

B52 ist ein Projekt, dass dir jeden Sonntag eine neue Person aus meinem Umfeld vorstellt. Zumeist habe ich diese Leute auf meinem professionellem Weg zu Ruhm und Reichtum kennen gelernt. Manchmal sind es aber auch ganz besonders wichtige Menschen aus meinem privatem Leben. Dabei sollen 3 Bilder und 5 Fragen helfen, dir einen Einduck zu machen.


Keine B52 Ausgabe mehr verpassen?

Deine Infos sind sicher bei mir. Niemand kriegt die. Ich verspreche auch, dich nicht mit täglichem Werbemist zu nerven. Ehrenwort!

Was ist B52?

B52 ist ein Projekt, dass dir jeden Sonntag eine neue Person aus meinem Umfeld vorstellt. Zumeist habe ich diese Leute auf meinem professionellem Weg zu Ruhm und Reichtum kennen gelernt. Manchmal sind es aber auch ganz besonders wichtige Menschen aus meinem privatem Leben. Dabei sollen 3 Bilder und 5 Fragen helfen, dir einen Einduck zu machen.


Keine B52 Ausgabe mehr verpassen?

Deine Infos sind sicher bei mir. Niemand kriegt die. Ich verspreche auch, dich nicht mit täglichem Werbemist zu nerven. Ehrenwort!